Wärmespeicher

Die Konfiguration und Verwaltung von Wärmepufferspeichern ist ein notwendiger Bestandteil der Optimierung der Energienutzung, der eine schnelle Reaktion auf den Wärmebedarf in Echtzeit ermöglicht und die Lebensdauer des Kessels verlängert.

Wenn ein Heizkessel Kohlendioxid produzieren muss, aber keine Wärme benötigt wird, kann der thermische Pufferspeicher die vom Heizkessel produzierte überschüssige Wärme speichern, um sie genau dann zu liefern, wenn sie benötigt wird;

Wenn die Kesseltemperatur zu hoch ist, kann der thermische Pufferspeicher den Bedarf an Kesselbetrieb während der Heizungsspitzenzeit senken, und die Wärmeversorgung wird nicht verzögert; die Konfiguration des thermischen Pufferspeichers kann optional so eingestellt werden, dass er während der energiearmen Zeit Wärme im Voraus speichert und so Kosten spart.

de_DEDeutsch
Nach oben scrollen